StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Gefängnis

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Sharuk'la
Anführer der Verdammten
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Anführer der Armee der Verdammten
Rasse: Mutant/Mensch
Herkunft: Rash'urak

BeitragThema: Gefängnis   Fr Dez 18, 2009 10:57 pm

Eines der vielen Gefängnisse auf Sabeshe. Jedoch ist dieses eher für größere Straftäter reserviert. Die Türen wie Wände sind aus dem härtesten Material, das man bekommen konnte und bisher ist kaum jemand ausgebrochen, seitdem diese dort stehen. Die Wachen stehen fast immer auf Wache, jedoch ist bekannt, dass einige sich gegen eine bestimmte Menge Geld mal fortbewegen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akademie.twilight-mania.com/forum.htm
Sharuk'la
Anführer der Verdammten
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Anführer der Armee der Verdammten
Rasse: Mutant/Mensch
Herkunft: Rash'urak

BeitragThema: Re: Gefängnis   Fr Dez 18, 2009 11:10 pm

...Start...


Wütend schlug Sharuk'la erneut immer und immer wieder gegen die Tür. Aber es brachte zur Hölle verdammt nichts! Diese verdammten Bastarde mussten ja ausgerechnet die Türen nach ihrem Ausbruch ausgewechselt haben! Es war zum verzweifeln... Wütend ließ er von der Tür ab. Wieso die Hand beschädigen, wenn es am Ende eh kein bisschen brachte... Genervt seufzte Sharuk'la und blickte gen Decke. Sein Blick aber durchdrang sie förmlich und er starrte gen All. Er musste zurück zu seiner Truppe. Er war der Kopf jener Armee. Und ohne Kopf lief alles schief... Hoffentlich hielten die sich fern von Sabeshe! Würden sie hierher kommen, wäre das ihr Tod. "Derjenige, der mich hier heraus holt... Der wird für eine gewisse Zeit die Dienste der Armee erhalten..." murmelte er leise, was er schon so oft in die Stadt hinaus gebrüllt hatte. Bisher hatte nur niemand den Mumm gehabt, den "verrückten durchgeknallten Mutanten" zu befreien. Er wusste, dass in der Stadt andauernd von ihm geredet wurde. Selbst jemand, der nie was von ihm gehört hatte, würde das mitbekommen. Das war teilweise auch positiv. Vielleicht fand sich doch jemand an, der die Dienste des alten Mutanten in Anspruch nehmen wollte. Das war aber vermutlich frühestens in hundert Jahren. Falls er dann noch lebte. Diese Krankheit verlängerte die Leben der Infizierten auf bisher unbekannte Länge. Vielleicht lebten sie ja auch ewig, sofern sie nicht erschossen oder sonst eines Nicht-Natürlichen Todes starben. Demotiviert setzte Sharuk'la sich auf den kalten Boden hin und wartete, wie immer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akademie.twilight-mania.com/forum.htm
Sharuk'la
Anführer der Verdammten
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Anführer der Armee der Verdammten
Rasse: Mutant/Mensch
Herkunft: Rash'urak

BeitragThema: Re: Gefängnis   So Dez 20, 2009 7:02 pm

Das war so ätzend! Sharuk'la wollte wieder hinaus in die Freiheit und Chaos stiften. Tod, Zerstörung und neue Rekruten für die Armee. Kurz grinste er gehässig. Man verurteilte sie wegen einer unheilbaren Krankheit, die Mutationen auslöste. Wie dumm... Diese Krankheit war, wenn man sie überlebte, ein großer Segen! Natürlich, die Mutierungen waren selten schön anzusehen, weswegen er seine immer versteckte, aber der Rest war positiv. Mehr Stärke, mehr Geschwindigkeit, Magie... Sharuk'la lachte finster. Mittlerweile hielt man ihn sowieso für einen übergeschnappten Irren, also konnte es ihm egal sein, was die nun von ihm dachten. Langsam stand er auf und ging zur Tür. Wieder nahm er seine Tätigkeit auf, indem er gegen die Tür mit aller vorhandenen Kraft schlug. Nicht mal Dellen... Das war zum Verzweifeln! "Verdammte Scheiße, gib' endlich Ruhe, du mutiertes Etwas!" brüllte eine der Wachen weiter hinten. Direkt an die Luke, durch die man sehen konnte, wenn man sie öffnete, trauten sie sich nicht. Mehrere Wachen hatten schon Kopfnüsse abbekommen. Kopfnüsse von der allerfeinsten Sorte. Aber wenn dieses kleine Fenster zu war, konnte er ihnen leider keine Schmerzen zu fügen. Welch Verschwendung... "Na klar. Lass mich hier raus und ihr habt eure Ruhe!" brüllte Sharuk'la entgegen. Eine Antwort kam nicht mehr. Das mit dem Rauslassen war auch seine Grundantwort, wenn irgendjemand um Ruhe brüllte. Der Mutant prügelte noch gute 35 Minuten auf die Tür ein, ehe er es sein ließ. Wieder angepisst stellte er sich in die Mitte des Raumes. Und diesmal brüllte er wieder so laut er konnte, was er immer und immer wieder hinaus brüllte... Wer es schaffte, ihn heraus zu holen, der würde die Dienste seiner Armee haben... Sharuk'la wusste nicht, wie weit seine Stimme kam, aber er wusste: Es ging schon durch einige Viertel. Hier war es meist eher ruhig, da konnte er gut alles übertönen... Nochmal mit einer Riesenwut schlug er gegen die Tür, dann lies er es ganz und ließ sich, an der Wand gelehnt, heruntersinken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akademie.twilight-mania.com/forum.htm
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gefängnis   

Nach oben Nach unten
 
Gefängnis
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Seine Gefühle haben sich verändert...
» Begünstigen Krisen Gefühle für andere?
» .....meine Gefühle Achterbahn fahren
» Gefühle wo seid ihr??
» Gefühlschaos - war alles zu intensiv?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Reloaded :: Innerer Sektor :: Sabeshe :: Neu Mombasa-
Gehe zu: