StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Shellshock

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Shellshock

avatar


BeitragThema: Shellshock   Mi Okt 14, 2009 8:28 pm

(So habs endlich geschafft mein Char mal zu machen, für die die mich aus Alestiria kennen: Ich bin Kentaro dort.)
Ich hoff das geht:
Name:
Shell Schock
Alter:
31
Geschlecht:
Weder Mann noch Frau
Rasse:
Roboter
Klasse:
Gladiator

Persönlichkeit:
Durch einen kleinen Schub Magie hat er so was wie künstliche Intelligenz erlangt und eine Persönlichkeit entwickelt. Auch wenn man all seine Computerprogramme löschen würde, hätte er diese Eigenschaften noch. Das heißt, dass man ganz leicht seine Erinnerungen löschen kann, aber seine Persönliche Einstellung gegenüber den Personen, die er schon mal getroffen hat würde die gleiche bleiben.
Er ist sehr Dumm und meint er wer der größte und stärkste. Er hat vor nichts Angst, weil er ersten zu Dumm ist und zweitens nur sterben kann wenn man ihn einschmelzt oder in Einzelteile zerlegt. Man muss dann nur sein Kopf zerstören. Er kann nicht sterben, weil man ihn wieder zusammen bauen kann.

Fähigkeiten:
Sein ganzer Körper ist eine Kampfmaschine und Rüstung zugleich (außer man Baut ihn um zu einer Kaffe Maschine), doch ist sein Körper an verschiedenen Stellen verwundbarer, mehr bewaffnet oder mehr gepanzert. Er kann modifiziert werden.
Normalzustand:
Kopf: Er hat eine Art Helm auf. Dieser ist aus Titan und Schützt ihn vor schwachen Projektil und schwachen Laserwaffen. Sein restlicher Kopf ist das wohl verwundbarste seines Körpers, denn er Besteht aus einfachem Eisen.
Schulter: Auf seiner Schulter sitzt schweres Geschütz. Die leuchtenden Dinger, die wie Scheinwerfer aussehen Absorbieren Energie die in der Nähe auf sie trifft. Der Rückenbereich hat starke Laser Geschütze. Sie haben eine Aufladezeit von 15 Sekunden. Er kann sie eine Minute aufladen um die Stärke zu verdreifachen. Der Brustbereich hat Raketenlöcher (6 Stück). Von dort kann er Miniraketen Abschießen, die einen Explosionsradius von 3Metern haben. Davon hat er 60 Stück. Alles ist mit einer Titan-Sonderlegierung überzogen und besteht aus Titan. Die Lasergeschütze nur aus Stahl mit der Legierung.
Bauch/Rücken:
Der ganze Hauptteil dieses Körperteils besteht aus einem sehr hartem Stahl und ist gegenüber Hitze bis 10000 °C Resistent. Sogar panzerbrechende Waffen haben nur geringe Wirkung.
Arme/Hände:
Seine Arme haben einen Flammenwerfer, der 2000 °C heiß werden kann. Er hält nur solange der Tank voll ist. Dieser leert sich nach 10Minuten Dauerfeuer. Sie bestehen aus Eisen mit einer 5 cm Dicken Titanbeschichtung. Seine Hände sind extrem leicht und beweglich, da sie aus einer Aluminium-Chrom-Mischung bestehen. Sie haben außerdem eine 1mm Runitbeschichtung (extrem hartes Metall, doppelt so hart wie ein Diamant, doch super selten.), was ihn gegen jegliche Art von Projektilen schützt. Doch einen Nachteil hat es: Selbst der schwächste Laser kann die innere Schicht zum schmelzen bringen und somit die Hand unbrauchbar machen. Doch zerstört ist sie Trotzdem nicht.
Beine/Füße:
Seine Beine sind aus Stahl mit einer verstärkten Titanrüstung gekleidet.
Seine Füße sind für das Zerstampfen regelrecht gemacht:
Das innere besteht aus dem dichtesten Metall Osmium. Es hat eine Schmelztemperatur von 3045 °C und ist gegen fast alle Säuren sogar gegen Königswasser völlig Immun. Da es ein Platin-Edelmetall ist, ist es sehr Reaktionsträge.
Mit den Halogenen Fluor, Chlor, Brom und Iod sind eine Vielzahl von Verbindungen bekannt. Aber auch mit Sauerstoff.
Die äußere Hülle wurde extrem Hitzewiderständig und Hart gemacht und ist ungefähr 10cm Dick.
Sonstiges:
Speicher: 50Gigabyte (kann verbessert werden.) Unötiges wird gelöscht sobald 45GB erreicht wurden.
Wärmekamera: Damit kann er auch im Dunkeln (wenn seine Lichter ausgehen) erkennen wo sein Feind ist, oder wenn dieser Unsichtbar ist.

Begleiter:
Nope ~

Herkunft:
Er wurde von einer Gesellschaft für Gladiatoren Spiele gebaut. Wo ist nicht mehr bekannt.

Vergangenheit:
Anfangs war Shellshock ein einfacher Roboter bei Gladiatorenspielen. Er war eine Gefahr für wenige „Lebende Gladiatoren“, sozusagen Sklaven die zu den Gladiatorenspielen gezwungen wurden. Irgendwann beherrste einer dieser Sklaven tatsächlich Magie und setzte diese im Kampf ein. Er bewährte sich gut und wäre beinahe freigelassen worden, doch als letzten Gegner musste er noch Shellshock ausschalten. Da dieser ein großer und fester Roboter waren versuchte der Sklave es nicht mit Zerstörungsmagie sondern er wollte ihn kontrollieren und ihn so in einen Lavasee auf dem Kampffeld lotsen. Doch es gab ein Fehler. Irgendwie passierte etwas unglaubliches. Die Magie gab Shellshock ein Bewusstsein. Als der Sklave ihm befahl in den See zu springen weckte er in Shellshock seine Kampf- und Überlebensintinkte. So kam es das Shellshock auf ihn zu rannte und ihn mit seiner Hand zerquetschen wollte. Dieser schickte im schließlich ein paar feuerzauber entgegen, was ihn durchlöcherte. Bei einem normalen Roboter währen alle Bewegungsfunktionen ausgefallen, doch Shellshock lief weiter und packte ihn mit seiner Linken Hand. Der Sklave fluchte und starb schließlich als Shellshock ihn zerquetschte. Das gefiel den Zuschauern, da er nicht das vorgegebene Programm das ihm eingegeben würde ablief, sondern selbst handelte wie es ihm passte. Das war der Anfang seiner Gladiatorenkariere. Nun bekam er auch Geld und wurde von reichen Zuschauern gesponsert. So gelang er zu immer mehr Verbesserungen und Modifikationen, die ihm im Kampf nützlich waren. Er war der erste Roboter mit Bewusstsein und hatte seine eigene Art von Humor, die den Zuschauern gefiel. Auch gegen mächtigere Roboter konnte er sich bewähren, denn er verfolgte kein Computerprogramm sondern seine ganz eigene Strategie. Und so wurde er zu einer der stärksten und beliebtesten Gladiatoren die es gab.
Doch diese Art von Gladiatorenspielen waren verboten und wurden immer im Geheimen auf Asteroiden oder lebensfeindlichen kleinen Planeten abgehalten.
Wären nur Roboter gegeneinader angetreten wäre es erlaubt gewesen, doch auch Lebende machten Freiwillig oder unfreiwillig mit. Und so kam es, dass man den Verband der Gladiatoenspiele vernichtete und die meisten Roboter und Orte anders verwendete. Viele berühmte Gladiatoren konnten fliehen, so auch Shellshock, denn man würde sie zerstören oder ihr ganzes Geld, dass sie hatten wegnehmen und sie einsperren.

Bilder:


Glückszahl:
7
(nein Scherz war natürlich 19)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shas'O'Kais
Kommandant der republikanischen Armee
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Anführer der republikanischen Armee
Rasse: Tau
Herkunft: Vior'la

BeitragThema: Re: Shellshock   Mi Okt 14, 2009 10:46 pm

"zweitens nur sterben kann wenn man ihn einschmelzt oder in Einzelteile zerlegt. Man muss dann nur sein Kopf zerstören."

Er kann nur sterben, wenn man ihn in Einzelteile zerlegt. Dafür muss man aber nur seinen Kopf zerstören? Ich versteh das irgendwie nicht o.O
Zudem hast du einen Widerspruch drinne. Im selben Abschnitt steht dann wieder, dass er nicht verrecken kenn o.o
Klär mich da bitte auf^^
Sonst hätte ich soweit keine Probleme.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akademie.twilight-mania.com/forum.htm
Shellshock

avatar


BeitragThema: Re: Shellshock   Do Okt 15, 2009 12:27 pm

Er Lebt ja eigendlich nicht, deshalb kann er nicht sterben.
Dass is genauso wie mit einem Stein (der übrigens auch nicht Lebt), wenn man den zerbröselt ist immernoch die Selbe Menge da. Und man kann ihn wieder zusammenpressen kleben oder was auch immer. Es ist immernoch der selbe Stein. Verstreut man aber die Einzelteile des Steines existiert er nichtmehr als der Stein der er mal war sondern nurnoch als einzelteile des Steines. Wenn er eine Seele hätte(wer weiss vielleicht haben Steine ja eine Seele) würde die Seele dann verschwinden wenn der Stein sich aufteilt.
2. Man kann die Seele von Shellshock schon töten auf andere weise. Die bei Geistern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shas'O'Kais
Kommandant der republikanischen Armee
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Anführer der republikanischen Armee
Rasse: Tau
Herkunft: Vior'la

BeitragThema: Re: Shellshock   Do Okt 15, 2009 2:37 pm

wtf? o_O
Den Sinn verstehe ich da nicht gerade^^
Aber egal, ich werds sicherlich im RP sehen, right?
Dann mal ~wob~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akademie.twilight-mania.com/forum.htm
Matt Divine

avatar


Registrierungsdaten
Rang: Magister, Oberkommandierender der Kampfmagier
Rasse: Khabal
Herkunft: Terra

BeitragThema: Re: Shellshock   Do Okt 15, 2009 2:44 pm

ich hab mal so ne frage:
so wie ich das verstehe, wird etwas gelöscht, sobald sein speicher 45 Gb voll hat
also vergisst er das dann ja
wieviele infos sind das denn ungefähr?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shellshock

avatar


BeitragThema: Re: Shellshock   Do Okt 15, 2009 6:57 pm

Viele, er vergisst alles bis auf das was ihm wichtig ist. 5GB hat er noch, füg ich noch hinzu. Hab ich vergessen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Shellshock   

Nach oben Nach unten
 
Shellshock
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Reloaded :: ~Charakterbereich~ :: Charakterverzeichnis-
Gehe zu: