StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Die Brücke, das Machtzentrum der Verderbtheit

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Joelle
Künstliche Intelligenz
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Künstliche Intelligenz
Rasse: K.I.
Herkunft: Terra

BeitragThema: Re: Die Brücke, das Machtzentrum der Verderbtheit   Do Okt 01, 2009 9:42 pm

"Verstärke Scanner." Sie erhöhte Reichweite und Effektivität der Scanner. Es kostete sie 1,7 Sekunden um herauszufinden, wer von den Typen der Anführer welcher Gruppe war. Sie wusste nicht einmal, das es zwei Seiten gab, nur der Kampf verriet das. Laut ihren Berechnungen sollte sie allerdings den richtigen erwischt haben. Die Karte vor Rarion drehte sich um 90 Grad, so das sie senkrecht zu Wand stand und fuhr dann beiseite. Vor Rarion erschien ein lebensgroßes Abbild von Jaing. "Laut meinen Berechnungen ist das zu 97,89%iger Wahrscheinlichkeit der Anführer."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rarion
Vorbote des Chaos
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Anführer der Chaos-Truppen
Rasse: Mensch
Herkunft: Terra

BeitragThema: Re: Die Brücke, das Machtzentrum der Verderbtheit   Do Okt 01, 2009 9:49 pm

Er nickte dankbar. Also war dieser hirnlose Affe der Rebellenführer. Der würde doch sicherlich glatt die Fabrik in die Luft jagen und damit den Planeten, als dort zu verlieren. "Dieser Miskterl muss eliminiert werden. Darum kümmere ich mich selber." erklärte er kurz Joelle. Er baute kurzzeitig etwas aus Schrott, am Ende wurde es eine Art Zwei-Weg Mikrofon. Man könnte darüber hören und sprechen. Das fügte er sich am Mantel ein, direkt am Hals. "Befehle werden kommen, wenn ich mehr Informationen gesammelt habt. Ich will, dass Ihr alles aufzeichnet, was Ihr hört. Alles könnte verwertbar sein. Bis ich sonst keine Befehle für das Schiff habe, will ich, dass es etwa in dieser Position bleibt. Jegliche Jäger werden abgeschossen. Bis auf welche mit Chaos-ID." machte er ihr klar. Kurz erklärte er ihr noch, woran sie die Chaos-ID's erkennen konnte, dann drehte er sich um. "Wenn Ihr irgendwas interessantes findet, sagt mir bescheid." bat Rarion sie noch, ehe er zum Hangar ging und von dort aus zurück nach Seran Alpha flog.

>>>> Landungshafen, Mas'roka
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akademie.twilight-mania.com/forum.htm
Sonny
Künstliche Intelligenz
avatar


Registrierungsdaten
Rang: /
Rasse: Minderwertige KI
Herkunft: Unbekannt

BeitragThema: Re: Die Brücke, das Machtzentrum der Verderbtheit   Do Okt 01, 2009 9:54 pm

Jeolle nickte kurz. Währenddessen aktivierte Sonny sich in der Ecke neu. Sie wandte sich ihm zu. "An den Hauptrechner anschließen, ich upgrade dein System." Er war nur eine minderwertige KI, deswegen folgte er ohne zu fragen. Sie lud einige neue Programme in sein System. "Folge Rarion." befahl sie dann. Sonny nickte nur kurz, dann folgte er Rarion. Er brauchte keinen Jäger. Seine Hülle war zu eben einem Zweck konstruiert worden: Den Kern selbst vor den schlimmsten Belastungen zu schützen. Nachdem Rarion gelandet war, tauchte Joelle das Schiff in die Atmosphäre. Von dort sprang Sonny direkt aus dem Hangar auf die Planetenoberfläche.

>>>> Fabrik, Produktionshallen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sonny
Künstliche Intelligenz
avatar


Registrierungsdaten
Rang: /
Rasse: Minderwertige KI
Herkunft: Unbekannt

BeitragThema: Re: Die Brücke, das Machtzentrum der Verderbtheit   Mo Nov 02, 2009 9:48 am

<<< Fabrik, Eingang

Er kam wieder auf der Brücke an und sah sich um. Niemand war hier, mal abgesehen von Joelle, die aber sowieso überall im Schiff war. Langsam wurde es wohl einmal Zeit, die Mannschaft der Devils Eye wieder zum Leben zu erwecken oder? Er sah zu Joelles Abbild. Sie kannte seine Gedankengänge, immerhin war sie immer noch mit ihm verbunden oder? Ihr Abbild nickte. Sonny machte sich auf zur Konsole und tippte die entsprechenden Befehle. Überall im Schiff begann es plötzlich zu klicken und zu rattern, als hunderte von Kampfmaschinen plötzlich zum Leben erwachten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Joelle
Künstliche Intelligenz
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Künstliche Intelligenz
Rasse: K.I.
Herkunft: Terra

BeitragThema: Re: Die Brücke, das Machtzentrum der Verderbtheit   Mo Nov 02, 2009 2:32 pm

Joelle erhielt Rarions Auftrag, als Sonny gerade dabei war, die Krieger zu aktivieren. Sie sollte sich also jetzt in das System der Republik einhacken und alles rausfiltern, was sie über diesen Typen fand? Damit bestand allerdings eine geringe Chance, das sie entdeckt wurden? Nun, Befehl war Befehl. Sie begann damit, sich durch die Firewall der beiden Schiffe zu bohren, die in der Umlaufbahn über Seran Alpha auf der anderen Seite des Planeten kreisten. Rarion würde schon bekommen, was er wollte, dafür würde sie sorgen. Sie musste nur aufpassen, das sie nicht erwischt wurde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sonny
Künstliche Intelligenz
avatar


Registrierungsdaten
Rang: /
Rasse: Minderwertige KI
Herkunft: Unbekannt

BeitragThema: Re: Die Brücke, das Machtzentrum der Verderbtheit   Mi Nov 04, 2009 11:49 pm

Sonny erwachte wieder zum Leben, als er spürte, das Joelles Kern ausfiel. Er schloss sich selbst an den Hauptrechner an und begann damit, sämtliche Funktionen wiederherzustellen, bevor er schließlich die KI rebootete. Joelle erschien auf dem Holotisch neben dem Hauptrechner. "Dieses Schiff wird langsam zu einem verdammten Ärgernis." erklärte Joelle gelassen. "Wir schließen uns den Rebellen an, die Devils Eye wird am Kampf teilnehmen." erklärte sie kalt. "Natürlich.""Natürlich." pflichtete Sonny ihr bei. Dumme einfältige KI war er doch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Calia

avatar


Registrierungsdaten
Rang:
Rasse: Dämon
Herkunft: Warpraum

BeitragThema: Re: Die Brücke, das Machtzentrum der Verderbtheit   Fr Nov 13, 2009 9:34 pm

<<< Chaos-Basis, Kommandozentrale

Die Devils Eye hing immer noch am Rande des Systems. Joelle war noch dabei das Schiff auf Schaden zu untersuchen, als Calia die Brücke betrat. Wie sie hierher gekommen war, war Joelle ein Rätsel, denn kein Schiff hatte den Hangar betreten oder verlassen, seit sie aus der Schlacht gesprungen war. "Ich hab euch in der Chaos-Basis und in der Rebellen-Basis gesehen. Was führt euch auf dieses Schiff, Miss?" fragte Joelle. Calia wandte sich dem Abbild der KI zu. "Ich brauch ein wenig Ablenkung von Rarion." erklärte Calia gelassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Calia

avatar


Registrierungsdaten
Rang:
Rasse: Dämon
Herkunft: Warpraum

BeitragThema: Re: Die Brücke, das Machtzentrum der Verderbtheit   Sa Nov 14, 2009 1:53 am

Joelle gab sich damit zufrieden und verschwand. Calia sah sich auf der Brücke um. Das war ein schönes Schiff, ganz ihr Element. Sie trat an eine der Steuerkonsolen und rief die Datenbank des Schiffes auf. Prompt erschien auch wieder Joelle neben ihn. "Was tut ihr da?" fragte sie leicht entgeistert. "Ich sehe mir nur die Schiffsdaten an." erklärte Calia ruhig und nett. Joelle entspannte sich leicht, immerhin gehörte Calia ja irgendwie zum Chaos... ein wenig. Sollte sie Rarion davon in Kenntnis setzen? Vor allem weil sie gerade dabei war Rarions Daten zu durchwühlen. "Wieso sucht ihr nach Daten über ihn?" fragte Joelle nun interessiert. "Es gibt Dinge, die eine KI nichts angehen." blaffte Calia sie an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Calia

avatar


Registrierungsdaten
Rang:
Rasse: Dämon
Herkunft: Warpraum

BeitragThema: Re: Die Brücke, das Machtzentrum der Verderbtheit   Sa Nov 14, 2009 12:39 pm

Calia durchsuchte die Daten einfach weiter, ohne auf Joelles Protestworte zu achten. Sie 'spürte' die Kamera, die sie fixierte und zu aller Wahrscheinlichkeit Rarion zeigte, was sie gerade tat. Das würde ihm nich viel nützen können, er würde sie trotzdem nicht davon abhalten können das zu tun, was sie tun wollte. Sie drehte sich schließlich zu der Kamera um, als sie fertig war. "Man scheint ja nie unbemerkt zu sein bei euch." Dann verschwand sie aus dem Blickwinkel der Kamera und machte sich auf ihre eigenen Ziele zu verfolgen.

>>> Destructor, Reaktorraum
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rarion
Vorbote des Chaos
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Anführer der Chaos-Truppen
Rasse: Mensch
Herkunft: Terra

BeitragThema: Re: Die Brücke, das Machtzentrum der Verderbtheit   So Nov 22, 2009 4:29 pm

<<<< Kommandozentrale, Chaos-Basis

Die Truppen hatten sich schon halbwegs im Schiff verteilt. Sie sahen sich so einiges am Schiff an. Schließlich waren sie, abgesehen von Rarion, mit die ersten Sterblichen, die das Schiff von innen sahen, ohne als Treibstoff verwendet zu werden. Über den Gedanken musste er schmunzeln, als er auf die Brücke trat. Hier hatte diese verflixte Dämonin Daten über ihn herausgesucht. Nun, nochmal würde das vermutlich nicht geschehen. Denn Calia war zum Glück weg. Irgendwie hatte sie doch genervt. "Nichts wie weg von hier..." murmelte er, während er sich so ziemlich in die Mitte stellte. Es gab sonst nichts besonderes zu tun, außer zu warten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akademie.twilight-mania.com/forum.htm
Sonny
Künstliche Intelligenz
avatar


Registrierungsdaten
Rang: /
Rasse: Minderwertige KI
Herkunft: Unbekannt

BeitragThema: Re: Die Brücke, das Machtzentrum der Verderbtheit   So Nov 22, 2009 4:33 pm

Joelles Abbild nickte, ehe sie sich an Sonny wandte. "Sonny, aktiviere die Warpraumsequenz und leite den Sprung nach Masra ein." Sonny erwachte im dunkleren Teil der ohnehin schon finsteren Brücke zum Leben und begab sich zur Steuerkonsole. Schnell und geschickt tippte er die Befehle ein und startete den Warpraum. Nicht das Joelle das nicht selbst gekonnt hätte, aber sie wollte vermeiden das ihre kleine Puppe einrostete. Zumal Sonny sich sowieso wieder abschielt, sobald sie den Warpraum betraten und das geschah genau jetzt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rarion
Vorbote des Chaos
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Anführer der Chaos-Truppen
Rasse: Mensch
Herkunft: Terra

BeitragThema: Re: Die Brücke, das Machtzentrum der Verderbtheit   So Nov 22, 2009 4:39 pm

Da war ja die kleine Nervensäge wieder, die ihn unten etwas genervt hatte. Mit Sonny hatte er sich auch nicht wirklich "anfreunden" können. Beschuldigte Rarion dafür, Wissen nicht zu haben, welches er nicht mal haben konnte. Kurz schüttelte er deswegen den Kopf. Dafür konnte er selber ja nichts. Wenn es keine Informationen über irgendwas gab, konnte er nicht gerade etwas darüber wissen. Nun waren sie im Warpraum. Nicht, dass es ihn interessieren würde. Er wollte erstmal nach Masra. Dort, nur wegen Calia, eine neue Basis aufbauen. Hoffentlich fand diese Dämonin sie nicht wieder. Das war aber auch eher unwahrscheinlich. Ohne ihr Wissen waren sie verschwunden. Und dann noch zu einem Planeten, der schon entfernt war von Seran-Alpha. Dazu noch war der Planet ziemlich lebensunfreundlich. Unwahrscheinlich, dass sich dort jemand hin zurückziehen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akademie.twilight-mania.com/forum.htm
Joelle
Künstliche Intelligenz
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Künstliche Intelligenz
Rasse: K.I.
Herkunft: Terra

BeitragThema: Re: Die Brücke, das Machtzentrum der Verderbtheit   Sa Nov 28, 2009 11:38 am

Joelle meldete sich erst wieder zu Wort, als sie etwas interessantes entdeckte. "Meister, laut meinen Berechnungen haben wir der Republik ein schönes Abschiedsgeschenk hinterlassen. Die Explosion der Basis hat einen aktiven Vulkan in der Nähe ausgelöst. Den Berechnungen zufolge besteht eine 98,74 prozentige Chance, das einer der Magmafelsen die alte Fabrik trifft und damit den ganzen Planeten in einen Feuerball verwandelt." Sie lehnte sich wieder einmal gegen ihre unsichtbare Wand, während sie beobachtete wie die Devils Eye den Warpraum verließ. Vor ihnen lag Masra, dieser kleine Feuerball von Planet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rarion
Vorbote des Chaos
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Anführer der Chaos-Truppen
Rasse: Mensch
Herkunft: Terra

BeitragThema: Re: Die Brücke, das Machtzentrum der Verderbtheit   Sa Nov 28, 2009 12:40 pm

Die Zeit im Warpraum über hatte er andauernd eine Stimme gehört. Nur ein Geflüster, aber etwas war an ihr gewesen. Rarion hatte sie nicht zuordnen können. Und teilweise war er froh, als sie aus dem Warp waren. Die Stimme war damit auch verschwunden. Hm... Abschiedsgeschenk? Das klang doch wunderbar! Ausgerechnet das Teil, welches er erst beschützen wollte, war nun der Untergang des Planeten. Rarion musste leise auflachen. "Wunderbar." Er ging kurz etwas umher. "Gib mir alle Stellen dort unten auf dem Planeten, wo wir eine Basis gut aufbauen können." sagte er zu Joelle. Es war wichtig. Je nach Position war natürlich auch die Gefahr, entdeckt zu werden, entsprechend geringer oder höher. Auch, wenn es eh nur Minenarbeiter und ein paar Wachen dort unten waren. Und natürlich die ganzen Lavawesen. Die waren da unten wohl die größte Gefahr. Und auch leicht zu beseitigen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akademie.twilight-mania.com/forum.htm
Joelle
Künstliche Intelligenz
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Künstliche Intelligenz
Rasse: K.I.
Herkunft: Terra

BeitragThema: Re: Die Brücke, das Machtzentrum der Verderbtheit   Sa Nov 28, 2009 1:17 pm

"Ich starte die Scanner." antwortete Joelle. Sie lies die Scanner den ganzen Planeten absuchen. Die republikanische Basis war allerdings zu gut versteckt, als das man sie einfach hätte finden können. "Es gibt dort unten zahlreiche Kavernen die sich durch den ganzen Planeten ziehen. Einige davon sind voll mit Magma und auch die anderen sind ziemlich warm. Am besten suchen wir uns eine Stelle auf der Oberfläche, damit kämen die hier in Frage." erklärte sie und erschuf ein Holoabbild von Masra. Sieben Punkte leuchteten hellgrün auf und setzten sich somit von der roten Oberfläche des Planeten ab, deutlich sichtbar.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rarion
Vorbote des Chaos
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Anführer der Chaos-Truppen
Rasse: Mensch
Herkunft: Terra

BeitragThema: Re: Die Brücke, das Machtzentrum der Verderbtheit   Sa Nov 28, 2009 2:02 pm

Aufmerksam sah er sich die ganzen Stellen an, wo eine Basis ratsam wäre. Abstand zur Stadt wollte er schon etwas bewahren, also sah er sich eher die an, die auch weiter fort waren. Schließlich berührte er den Punkt, welcher mit am entferntesten war. Nur zwei waren noch weiter weg zur Stadt. Die Entfernung dürfte aber reichen. "Dort werden wir bauen." bestimmte Rarion. Wieder hörte er eine Stimme... Und er dachte, das hätte aufgehört. Was war das? Wäre er gerade in einem Gebet oder so an die Chaosgötter, würde er es verstehen. Aber er tat gerade nichts dergleichen. Die Stimme war weiterhin unverständlich... Und sie stoppte wieder. Nichts mehr. Kurz rieb er sich den Kopf, ließ es aber schnell. Hoffentlich hörte er nicht noch mehr von dieser Stimme.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akademie.twilight-mania.com/forum.htm
Azura

avatar


Registrierungsdaten
Rang: Leibwache Rarions
Rasse: Dämon
Herkunft: Warpraum

BeitragThema: Re: Die Brücke, das Machtzentrum der Verderbtheit   So Nov 29, 2009 7:12 pm

<<<< Folterkammer


Die Tür zur Brücke öffnte sich. Azura hatte sie mithilfe ihrer Telekinese geöffnet. Nicht, dass das nötig gewesen wäre, oder so, aber es machte einfach mehr spaß, als wenn die Türe sich automatisch, oder per Hand öffnen würde. Azura kannte bereits die zumindest wichtigsten Teile des Schiffes, sie hatte Zeit gehabt, sich hier umzusehen, da sie sich ja nicht sofort zu erkennen gegeben hatte. Deshalb war es kein langer Marsch bis hierher gewesen, aber ein Schöner. Dieses Schiff war einfach schön. Vermutlich kein normales Lebewesen hätte es hier lange ausgehalten. Auf der Brücke war es zwar dunkel, trotzdem erblickte Azura Rarion relativ schnell. Doch neben ihm waren weitere Personen... oder auch nicht, im Raum. Wer die waren, keine Ahnung. Waren auch uninteressant. "Hier bin ich", meitne Azura, als sie ein wenig weiter vorangeschritten war im Raum. "Die neue Leibwache, Azura", fügte sie anschließend hinzu. So, das sollte als Erklärung genügen. Wenn nicht, sollte Rarion fragen, wenn er etwas wissen wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sonny
Künstliche Intelligenz
avatar


Registrierungsdaten
Rang: /
Rasse: Minderwertige KI
Herkunft: Unbekannt

BeitragThema: Re: Die Brücke, das Machtzentrum der Verderbtheit   So Nov 29, 2009 8:36 pm

Sonny erwachte zum Leben und packte Azura ohne Umschweife. Er rammte sie so gegen die Wand, das sie sich nicht mehr wehren konnte und hielt sie dort fest. Sein Brustkorb leuchtete blutrot und seine Augen waren kalt und erbarmungslos. "Identifizieren sie sich.""Identifizieren sie sich." hallte seine Stimme über die Brücke. Man konnte Joelles Abbild förmlich seufzen hören. Sie machte sich einfach das Programm zunutze, das sie in Sonnys Speicher gespielt hatte. Der KI-Roboter knickte einfach nach hinten weg und landete zappelnd auf dem Boden ehe er sich abschaltete. "Tschuldigung." murmelte sie nur grinsend, während Sonny bewegungsunfähig am Boden lag und sie mit Todesblicken bewarf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rarion
Vorbote des Chaos
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Anführer der Chaos-Truppen
Rasse: Mensch
Herkunft: Terra

BeitragThema: Re: Die Brücke, das Machtzentrum der Verderbtheit   So Nov 29, 2009 8:40 pm

Eine Frau tauchte mit einem mal auf. Aber wie konnte es anders sein, sie hatte eine merkwürdige Ausstrahlung. Irgendwas stimmte da nicht ganz... Etwas verdutzt sah er Azura an, als er was von Leibwache hörte. Wer hatte das denn festgelegt? Rarion zumindest nicht. Und wieso verriet ihm keine Sau etwas davon? Nun erwachte auch noch Sonny zum Leben und packte sich Azura. Oh man, diese KI... Joelle schien sich aber schon um Sonny zu kümmern, denn er knickte einfach weg. "Und... wann wurde das entschieden, dass ich eine Leibwache bekommen soll? Und noch besser: Wieso erfahre ich vorher nichts?" fragte er in die Runde. Aber vermutlich war das eher an sich selbst gerichtet. Leibwache... Hmpf.. Konnte durchaus nützlich werden. Wer wusste, was in Zukunft noch so geschach.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akademie.twilight-mania.com/forum.htm
Azura

avatar


Registrierungsdaten
Rang: Leibwache Rarions
Rasse: Dämon
Herkunft: Warpraum

BeitragThema: Re: Die Brücke, das Machtzentrum der Verderbtheit   So Nov 29, 2009 11:56 pm

Dieser Roboter hatte vielleicht Nerven... "Das soll er noch einmal versuchen und ich bearbeite ihn so lange, bis nicht mehr ein Atom von ihm übrig ist", meinte Azura. Und das war nicht nur so daher gesagt, sie würde es auch tun. Wie auch immer, anscheinend wusste Rarion wirklich noch nichts von einem Leibwächter. "Vor ein paar Tagen schon", antwortete Azura ihm auf seine erste Frage. "Und dass Sie davon erfahren, das war nicht meine Aufgabe", meinte sie auf Rarions zweite Frage. Immerhin war sie keine Botengängerin oder so, sondern einfach nur Leibwache und die waren nicht dazu da, Botschaften zu übermitteln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Joelle
Künstliche Intelligenz
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Künstliche Intelligenz
Rasse: K.I.
Herkunft: Terra

BeitragThema: Re: Die Brücke, das Machtzentrum der Verderbtheit   Mo Nov 30, 2009 8:19 am

"Nun, wenn ihr seine Leibwächterin seit... warum auch immer... dann hättet ihr ja wohl die ganze Zeit bei ihm sein müssen." antwortete Joelle. War dieser Dämon einer von der dummen Sorte oder täuschte sie sich da lediglich? Die meisten Dämonen waren eigentlich arrogant und selbstverliebt und nur wenige ließen sich dazu herab überhaupt mit Menschen zu kommunizieren. Das sie sich ihnen unterstellten war ihr ganz neu. Das war für die Dämonen irgendwie mal gaaannnzzz unterste Stufe... Na das konnte ja was werden hier.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rarion
Vorbote des Chaos
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Anführer der Chaos-Truppen
Rasse: Mensch
Herkunft: Terra

BeitragThema: Re: Die Brücke, das Machtzentrum der Verderbtheit   Mo Nov 30, 2009 8:26 am

Vor ein paar Tagen schon? Rarion seufzte leise. Leibwache war Leibwache. Er würde Azura deswegen nicht gleich wieder verscheuchen. Nutzen hatte sie ja für ihn. Musste er sich ein paar Sorgen weniger um sein Leben machen. Und solange Azura nicht so wie Calia was Körpernähe anbelang war, hatte sie sogar Pluspunkte bei ihm. Wer wusste, ob alle weiblichen Dämonen so tickten oder Calia der Ausnahmefall war. Sicher war sicher. "Irgendwer wird schon die 'Schuld' dafür haben. Und den werde ich schon finden." meinte er. Jap, und dann hatte dieser jemand ein kleines Problem. Aber das erstmal beiseite. "Können wir mit dem Landeanflug beginnen? Oder müssen wir vorher noch irgendwas erledigen?" fragte er Joelle. Er wollte diese Basis endlich wieder errichten, nachdem er die letzte ja räumen durfte...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akademie.twilight-mania.com/forum.htm
Azura

avatar


Registrierungsdaten
Rang: Leibwache Rarions
Rasse: Dämon
Herkunft: Warpraum

BeitragThema: Re: Die Brücke, das Machtzentrum der Verderbtheit   Di Dez 01, 2009 10:29 pm

"Hätte ich, war ich aber nicht. Und bis jetzt lebt er ja auch noch", entgegnete Azura diesem... Ding nur. Landeanflug? Was Rarion damit wohl meinte? Einen Landeanflug, schon klar, aber was hatte er vor? man hatte Azura ja auch nicht gerade sehr viel über alles informiert und sie war ja eine ganze Zeit lang auf diesem Schiff gewesen, also hätte sie auch nichts Großartiges mitbekommen können. Es sei denn, jemand wäre in die Folterkammer gekommen und hätte es ihr gesagt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Joelle
Künstliche Intelligenz
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Künstliche Intelligenz
Rasse: K.I.
Herkunft: Terra

BeitragThema: Re: Die Brücke, das Machtzentrum der Verderbtheit   Sa Dez 05, 2009 5:13 pm

Naja, damit war ihr Part erledigt. Rarion würde sich schon um sie kümmern. Sollte dieser Dämon doch tun, was er wollte, wenn er sich gerne einem Menschen unterwarf und dem Spott der anderen Dämonen aussetzte, hatte Joelle wenigstens was, worüber sie lachen konnte. Immerhin hatte eine KI so gesehen nicht viel zu lachen. "Nun, wenn ihr mich nicht mehr benötigt, bring ich das Schiff hinunter auf den Planeten." erklärte Joelle und verschwand dann ohne ein weiteres Wort oder eine Antwort abzuwarten. Wenn er noch was wollte, würde er sich melden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rarion
Vorbote des Chaos
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Anführer der Chaos-Truppen
Rasse: Mensch
Herkunft: Terra

BeitragThema: Re: Die Brücke, das Machtzentrum der Verderbtheit   So Dez 06, 2009 1:33 am

Rarion nickte still. Er würde sie vorerst nicht weiter brauchen. Erst dann, wenn sie unten waren. Nun hielt sich Rarion still. Er sagte nichts, tat nichts. Er sah lediglich auf den Bildschirm. Er wollte nur so schnell wie möglich wieder hinunter auf den Planeten und sich eine neue Basis aufbauen. Und von dort aus würde er das Chaos weiter verbreiten. Und hier auf Masra konnten sie das ja noch weitestgehend ungestört tun. Die Arbeiter würden sich leicht zum Chaos bekehren lassen. Bei deren Lebensumständen... Er musste seinen Anhängern nur die richtigen Worte eindämmern, die sie predigen sollten, dann würde alles gut klappen. Zufrieden grinsend beobachtete er, wie das Schiff sich daran machte, die Stelle anzusteuern, die er angewiesen hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akademie.twilight-mania.com/forum.htm
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Brücke, das Machtzentrum der Verderbtheit   

Nach oben Nach unten
 
Die Brücke, das Machtzentrum der Verderbtheit
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Reloaded :: Das Weltall :: Devils Eye-
Gehe zu: