StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Brücke

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Argon
Reloader der Techunion
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Reloader
Rasse: Mensch
Herkunft: Terra

BeitragThema: Re: Brücke   Di Sep 15, 2009 8:16 pm

"Nun, ich kann euch nicht sagen, ob sie zu uns gehört, sie hat keine Flaggen der Rebellen aufgestellt, sollten diese überhaupt welche haben. Auf jeden Fall beschränkt sich hier die Zahl der Verteidigungsanlagen auf ein Minimum." berichtete er. Die Schiffe waren jetzt wohl kaum noch zu übersehen, schoben sie sich doch gerade genau zwischen die Sonne und den Planeten. Allerdings war die Alpha-Basis außer Feuerreichweite und somit keine Gefahr für sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://reloaded.vampire-legend.com
Shas'O'Kais
Kommandant der republikanischen Armee
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Anführer der republikanischen Armee
Rasse: Tau
Herkunft: Vior'la

BeitragThema: Re: Brücke   Di Sep 15, 2009 8:28 pm

"Dann landen wir dort. Bei Widerstand schießen wir sie einfach nieder." befahl er nun. Der Befehl wurde an die Manticore weitergeleitet und Landungsschiffe wurden zu der Stadt gesandt. Immer mehr, obwohl viele etwas warten mussten, da kaum Platz war. Gegenwehr schien keine zu kommen. "Dann sollten wir auch langsam runter." meinte Kais und sah zu Argon. "Ich zumindest werde gehen. Ihr könnt, wenn Ihr wollt, hier weiter Stellung halten." korrigierte er sich schließlich noch. Dann verschwand er zum Hangar und nahm dort ein Landungsschiff, dass von der Manticore dorthin geflogen war. Mit ihm kamen mehrere Feuerkrieger sowie sein Tautechniker. Die Schäden am Kampfanzug mussten ja noch repariert werden.

>>>> Mas'roka, Landungshafen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akademie.twilight-mania.com/forum.htm
Argon
Reloader der Techunion
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Reloader
Rasse: Mensch
Herkunft: Terra

BeitragThema: Re: Brücke   Di Sep 15, 2009 8:39 pm

Argon blieb zurück. Kais hatte zwar keine Ahnung, das es wenig Sinn machte, das er dort unten versuchte, mutig zu sterben anstatt hier oben sinnvoll das Schlachtgeschehen zu leiten, aber er war der Schiffsmeister. Argon selbst programmierte anhand der Scandaten eine Holokarte und projizierte sie auf den Holotisch. Darauf blendete er sowohl die Alpha-Basis als auch Mas'roka und Kais Truppen ein. Somit konnte er ihre Position überwachen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://reloaded.vampire-legend.com
Shas'O'Kais
Kommandant der republikanischen Armee
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Anführer der republikanischen Armee
Rasse: Tau
Herkunft: Vior'la

BeitragThema: Re: Brücke   Di Sep 15, 2009 10:29 pm

~Funkspruch~

Commander Shas'O'Kais hier. Argon, ich brauche Euch hier unten. Ein Mädchen namens Aiko hat etwas Interessantes herausgefunden. Unter den Wiesen soll eine alte Fabrik sein, wo wir Panzer bauen könnten. Allerdings kann nur ein Mitglied der Techunion sie öffnen. Kommt bitte so schnell wie möglich herunter. Wir brauchen diese Panzer!" Zum Funkspruch kamen noch Informationen zur derzeitigen Situation. Alles Informationen von Aiko.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akademie.twilight-mania.com/forum.htm
Argon
Reloader der Techunion
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Reloader
Rasse: Mensch
Herkunft: Terra

BeitragThema: Re: Brücke   Di Sep 15, 2009 10:33 pm

Was fiel dem Typen eigentlich immer ein? Was war jetzt, wenn jemand die Schiffe angriff? Oder wenn irgendetwas schief ging? Wer kümmerte sich wieder darum? Am Ende durfte er wieder über Funk irgendwelche Befehle geben, die sowieso kein Schwein verstand. Nunja, Befehl war Befehl. Er tippte noch ein paar letzte Anweisungen für die folgenden Stunden ein, dann begab er sich auf den Weg zum Hangar um ein Shuttle nach unten zu nehmen.

>>>> Seran-Alpha, Mas'roka, Landehafen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://reloaded.vampire-legend.com
Shas'O'Kais
Kommandant der republikanischen Armee
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Anführer der republikanischen Armee
Rasse: Tau
Herkunft: Vior'la

BeitragThema: Re: Brücke   Mo Nov 02, 2009 10:55 am

Shas'O'Kais & Sylvara <<<< Kommandozentrale, Mas'roka

Nach kurzer Reise mit dem Transportschiff in den Hangar der Destructor und einem kleinen Marsch durch die Gänge erreichten Kais und... Jill schließlich die Brücke. Die Feuerkrieger und sonstige, die hier anwesend waren, salutierten kurz vor Kais, als dieser vorbei ging. Manchmal konnte das ganz schön nerven... "Da wären wir." Shas'O'Kais setzte sich sofort auf diesen Stuhl, den Argon ja gebastelt hatte. Zwar würde er jetzt nicht steuern, aber so konnte er die Daten am schnellsten empfangen. Kurzes Warten und die Truppenzusammensetzungen spielten sich an seinem Helm ab. Kais stellte alles noch so ein, dass nur ein Auge dadurch 'behindert' wurde, mit dem anderen hatte er Freiheit. "Sehen Sie sich ruhig um, solange Sie hier auf der Brücke bleiben." meinte er zu Jill noch. Hier auf der Brücke hatte er ja immerhin vollste Kontrolle...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akademie.twilight-mania.com/forum.htm
Argon
Reloader der Techunion
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Reloader
Rasse: Mensch
Herkunft: Terra

BeitragThema: Re: Brücke   Mo Nov 02, 2009 2:34 pm

<<<< Seran Alpha, Mas'roka, Kommandozentrale

Er betrat die Brücke genau in dem Moment, als der Alarm losging. Wachsam sah er sich um. Keiner der Anwesenden schien auch nur im geringsten zu wissen, was dieser Alarm zu bedeuten hatte. Das entlockte Argon ein Grinsen. Eigentlich sollten sie das alle wissen, aber offenbar musste er wohl nachhelfen. Er stellte sich jedoch neben Commander Kais und wartete ab, was dieser tun würde. Immerhin wollte Argon sehen, wie dieser mit der Situation umging und ob er schlau genug war, jemanden zu Rate zu ziehen, der auch eine Ahnung davon hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://reloaded.vampire-legend.com
Shas'O'Kais
Kommandant der republikanischen Armee
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Anführer der republikanischen Armee
Rasse: Tau
Herkunft: Vior'la

BeitragThema: Re: Brücke   Mo Nov 02, 2009 3:01 pm

Tja, und auf einmal ging der Alarm los, während Kais sich noch die Pläne ansah. Irgendwie, als wäre Argon der Verursacher, stand er plötzlich neben ihm. Aber er konnte ja nicht der Verursacher sein. Schließlich war das nur Zufall. Sofort forderte Kais von den Leuten, was los war. Aber keiner konnte ihm dazu antworten. Was war los verdammt? Zum Glück war Argon hier, also konnte Kais sich noch an ihn wenden. "Wisst Ihr, was da los ist?" fragte er also sogleich. Alarm war niemals gut... Außer es war Übungsalarm. Aber in einer Kriegssituation konnte Kais ja ruhig nicht davon ausgehen, oder?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akademie.twilight-mania.com/forum.htm
Argon
Reloader der Techunion
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Reloader
Rasse: Mensch
Herkunft: Terra

BeitragThema: Re: Brücke   Mo Nov 02, 2009 3:06 pm

Wow, man fragte ihn sogar danach? Dieser Junge war durchaus lernfähig. "Hackeralarm." stellte Argon fest. "Jemand versucht sich in die Datenbanken des Schiffes zu hacken und wird dort entweder Schaden anstellen oder geheime Informationen klauen. Wir könnten das Signal zurückdrängen, isolieren und untersuchen oder zurückverfolgen, ganz wie es euch beliebt." erklärte er mit einer Seelenruhe. Argon wusste genau, wie viel Zeit sie hatten, der Alarm würde schriller werden, je näher der Hacker seinem Ziel kam und noch war er durchaus erträglich, nicht?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://reloaded.vampire-legend.com
Shas'O'Kais
Kommandant der republikanischen Armee
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Anführer der republikanischen Armee
Rasse: Tau
Herkunft: Vior'la

BeitragThema: Re: Brücke   Mo Nov 02, 2009 3:10 pm

Hacker? Wer beim Tau'va war bitte so dämlich, sich in das Datensystem der Destructor einzuhacken? Drei Optionen waren also offen. Zurückdrängen, Isolieren und Untersuchen oder Zurückverfolgen. Konnte man nicht erstens und drittens kombinieren? Das wäre doch am klügsten, nicht? Aber erstmal einfach zurückdrängen. Wenn die Info's so wichtig waren, die der Hacker haben wollte, würde er es sicherlich noch ein mal versuchen. Und dann würde Kais es zurückverfolgen lassen. "Drängt den Hacker zurück. Wenn er die Info haben will, wird er nochmal kommen. Und dann werden wir mal näher auf ihn eingehen" befahl Shas'O'Kais ohne weitere Verzögerungen. Hingegen zu Argon wusste er nicht, wann der Hacker nahe war und wann fern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akademie.twilight-mania.com/forum.htm
Argon
Reloader der Techunion
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Reloader
Rasse: Mensch
Herkunft: Terra

BeitragThema: Re: Brücke   Mo Nov 02, 2009 3:19 pm

Argon nickte und setzte sich in Bewegung. Auf einmal verwandelte sich der Alarm in einen schrillen Pfeifton, bevor er schließlich abrupt abbrach. Entsetzt stand Argon da. "Bei der Union... was zur Hölle war das?!" Er wusste nicht, an wen diese Frage gerichtet war, aber er hatte noch nie einen Hacker gesehen, der innerhalb von fünf Sekunden die Firewall eines Militärschiffes durchbrach und mitsamt den Daten wieder verschwand. Argon eilte zu der Konsole und suchte das gesamte Schiff nach Datenresten über den Eindringling ab. Wütend knallte seine Faust auf die Konsole. "Niemand hält mich so zum Narren!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://reloaded.vampire-legend.com
Shas'O'Kais
Kommandant der republikanischen Armee
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Anführer der republikanischen Armee
Rasse: Tau
Herkunft: Vior'la

BeitragThema: Re: Brücke   Mo Nov 02, 2009 3:24 pm

Der schrille Ton war kaum zu vertragen, aber der war kaum da gewesen. Was war passiert? Anscheinend nichts gutes. Langsam stand er auf, die Truppenpläne hatte er vorerst gestoppt. "Was ist genau passiert?" erkundigte er sich leicht vorsichtig. Kais gehörte zwar zu den Tau, aber er war ja eher ein kriegerischer denn ein technischer. Das aber auch nur, weil er in der Feuerkaste geboren wurde. Da konnte man nicht wechseln, ob man wollte oder nicht. Kais störte das aber nicht. Er war zufrieden, das Kastensystem bewährte sich schließlich schon seit langem.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akademie.twilight-mania.com/forum.htm
Argon
Reloader der Techunion
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Reloader
Rasse: Mensch
Herkunft: Terra

BeitragThema: Re: Brücke   Mo Nov 02, 2009 3:27 pm

"Dieser Hacker hat sich gerade innerhalb von Fünf Sekunden durch sämtliche Abwehrvorrichtungen eines Militärkreuzers der Techunion gehackt und somit sämtliche Sicherheitssperren umgangen, die Daten geklaut die er wollte und ist dann wieder verschwunden ohne auch nur einen kleinsten Hinweis darauf, wer oder was er war." Wütend drehte Argon sich zu ihm um. "Entweder haben wir es mit einem verdammt gerissenen Hacker zu tun, oder derjenige ist mit unseren Sicherheitsvorkehrungen bestens vertraut." erklärte er.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://reloaded.vampire-legend.com
Shas'O'Kais
Kommandant der republikanischen Armee
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Anführer der republikanischen Armee
Rasse: Tau
Herkunft: Vior'la

BeitragThema: Re: Brücke   Mo Nov 02, 2009 3:34 pm

Was?! Wer konnte sowas so schnell machen? Shas'O'Kais fiel niemanden ein. Ein Diener der Republik war es sicherlich nicht gewesen. Die konnten nichts damit anfangen. Und die Rebellen hatten sicherlich niemanden, der sowas konnte in solcher Geschwindigkeit. "Hoffen wir, dass wir den nicht nochmal hier haben. Noch mehr Daten dürfen nicht gestohlen werden." meinte Kais nach etwas Nachdenken. Trotzdem würde er die Sicherheitsvorkehrungen noch mehr verbessern lassen, sofern das denn ging.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akademie.twilight-mania.com/forum.htm
Argon
Reloader der Techunion
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Reloader
Rasse: Mensch
Herkunft: Terra

BeitragThema: Re: Brücke   Mo Nov 02, 2009 3:38 pm

"Ich werde sämtliche Sicherheitscodes der Destructor sofort umändern. Ich lasse nicht zu, das dieses Schiff noch einmal gehackt wird." erklärte Argon grimmig. Das Ganze ging ihm verdammt gegen seinen Stolz und kratzte seine Ehre zusehnst an. Er drehte sich um und begann damit, neue Sicherheitssperren auszuarbeiten, diese in die Programmcodes der alten einzuschreiben und somit ein noch komplexeres Sicherheitssystem zu schaffen, was wirklich jeden Hacker mehr als nur ein paar Sekunden kosten sollte, um sie zu umgehen oder zu durchbrechen. Joelles Dateicode hingegen blieb unbemerkt im Kern des Schiffes...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://reloaded.vampire-legend.com
Sylvara

avatar


Registrierungsdaten
Rang: Spionin/Diplomatin
Rasse: Khabal
Herkunft: Lazarettschiff "Bloody Vengeance"

BeitragThema: Re: Brücke   Mo Nov 02, 2009 6:04 pm

Es hatte ein Ende, diese viel zu lange und doch sagenhaft kurze Ewigkeit in diesem Raumshuttle ging auch wieder zu Ende. Endlich wieder mehr oder weniger festen Boden unter den Füßen zu haben, ohne die Angst im Nacken jeden Moment abgeschossen werden zu können war doch um einiges angenehmer. Hier gab es große Räume, so wie sie es gewohnt war, nur der Stil war.. praktischer. Die alte Lazarettfregatte zierten viele Runen von Blutrot bis Smaragdgrün, es war ein wenig wie in einer anderen Welt. Diese Schlachtschiffe hier waren eher praktiosch ausgelegt, auch wenn niemand die alte Fregatte der Bluthexer unterschätzen sollte, diese hatte ihre Überraschungen die vielleicht so konventionell waren das sie schon wieder überraschten. Sylvara wurde gestattet sich umzusehen, und die Bluthexe nutzte diese Gelegenheit sogleich und heuchelte interesse an den Maschinen in diesem Raum. Abartiges Zeug, das waren doch nur blinkende Pünktchen, nein, sie verstand es wirklich nicht. Ihr Blick wanderte wieder herüber zum General als ein weiterer.. Mann.. oder Ding, wie es auch immer zu nennen war, das Spielfeld betrat. Auch dieser beeindrcukte sie nicht sonderlich, und die exe war sic ziemlic sicher das sie mit ihm fertig werden würde wenn sie müsste. Was Sylvara jedoch verstörte war der Alarm der sogleich erklang als der Mann die Brücke betreten hatte. Natürlich wusste die Khabal nicht das es "nur" ein Hackeralarm ist und krallte sich sogleich an einen Stützbalken fest. Einiger Blicke der Brückencrew bewusst die wohl kurz auf ihr Lagen, verwunderte Blicke vielleicht, aber hatte der General das überhaupt mitekommen oder war er viel zu beschäftigt gewesen? Langsam und zögerlich versuchte sie sich von dieser Strebe zu trennen, ein schriller Pfeifton, wohl etwas wozu der Alarm mutiert ist, warum auch immer, brachte Sylvara jedoch dazu sich noch einmal kurz und fest an besagte Strebe zu krallen, aber Stahl zu knuddeln war nie ihre Lieblingsbeschäftigung gewesen, auch wenn das Stück Metall für diesen Moment gut Trost gespendet hat. Noch geradeso konnten ihre Ohren das letzte Wort des fremden Mannes aufschnappen. "Gehackt". Gut, wie es ging wusste Sylvara nicht, aber der Begriff sagte ihr etwas, es ging um Spionage, und darin meinte sie sich auskennen zu können. Gemäßigten Schrittes und nun wieder voll von sich überzeugt, immerhin bestand wohl noch keine Gefahr abzustürzen, trat sie zu den beiden Männern an, und salutierte vor diesem Fremden noch einmal kurz, ob das so richtig war? Sie wusste zu wenig übe die Republik um zu sagen ob dieser Mann wirklich zum Militär gehört. Noch einmal räusperte sich die Hexe kurz ehe sie begann.

"Gentlemen, wenn ich bitte kurz dürfte.. ich versteh nicht viel von Computern, maße mir aber an zu sagen das ich einiges über Militäroperationen weis. Sie haben ein großes mächtiges Schiff mit allen möglichen Spielzeugen, und scheinbar eine Sicherheitslücke wenn es sich hacken lässt. Dieser Hacker wird sich zu großer Wahrscheinlichkeit in diesem System aufhaltern, wo wissen wir noch nicht, aber das ist gar kein Problem. Suchen Sie sie. Senden sie Späher aus, versachaffen Sie sich einen eindeutigen Überblick über das System.."

Die Hexe hatte eine ungefähre Ahnung das hier noch irgendetwas außer den Rebellen lauerte, was wusste sie nicht, aber auf jedenfall keimte ein ungutes Gefühl in ihr auf. Ein paar rebellenhacker werden doch wohl nicht so leicht, so ein Schiff hacken können, oder? Sylvara war irgendwie in dem Glauben das die Rebellen einziemlich wilder und primitiver Haufen sind. Doch nach dieser kurzen Pause fuhr sie fort.

"Im Gegenzug, drehen sie den Spieß um, aber Vorsicht, ein Risiko, schalten sie die Systeme des Schiffs ab und.. nein, warten Sie, lassen Sie uns überlegen, die wenigsten Raubtiere greifen einen Kadaver an, es darf keine Lebenszeichen von sich geben, aber muss noch in der Lage sein Informationen von Spähern zu empfangen. Haben sie eine Idee wie aus einen voll Funktionstüchtigen Schlachtschiff ein voll funktiontüchtiges Wrack wird? Locken Sie ihre Gegner heran General, und schlagen sie aus der Entfernung zu wo ihre Waffen am wirksamsten sind, dann können Sie nicht verlieren! Doch wie gesagt, zuerst brauchen wir einen Überblick wer hier noch außer uns ist.."

Sie sah sich kurz um, ein Glas Wasser wäre ganz schön, wer weis wie viele Vorträge noch kommen, oder ein Glas.. Blut, frischen Lebensnektar, doch das würde gewiss seltsam wirken.. über alle maßen seltsam.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.parapluesch.de
Argon
Reloader der Techunion
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Reloader
Rasse: Mensch
Herkunft: Terra

BeitragThema: Re: Brücke   Mo Nov 02, 2009 8:45 pm

Argon verschluckte sich glatt. Er fing das Husten an und musste sich an der Konsole abstützen, um nicht umzufallen. "Ich nehme an, ich hab mich da gerade verhört?" fragte er nach. Seine Stimme klang freundlich aber bestimmt. Er hustete noch ein letztes Mal bevor er sich wieder aufrichtete. Dann drehte er sich zu dieser Frau um. Wer war sie überhaupt und was hatte sie hier auf der Brücke zu suchen? "Die Destructor abzuschalten während wir uns im Orbit direkt über der Rebellenbasis befinden wäre reiner Selbstmord. Sie werden keine zwei Minuten brauchen um zu bemerken, das die Schilde offline sind und wenn das passiert, sind wir mehr als nur Hackfleisch." erklärte er. Ein Schild lies sich nicht eben mal an- oder abschalten. Schilde brauchten Zeit, sich aufzuladen und aufzubauen. Außer man pflasterte die gesamte Außenhülle mit Generatoren zu, was neben dem immensen Energieverbrauch auch noch reine Platzverschwendung war. Das konnte sie mit einem der Superschlachter machen, die draußen am äußersten äußeren Rande der Republik kreiste, aber doch nicht mit einem Schlachter für innere Angelegenheiten! Die waren auf anderes ausgelegt. "Es muss einen anderen Weg geben. Wir können nicht einfach sämtliche Systeme abschalten... es sei denn, der Schiffsmeister befiehlt es." Er drehte sich zu Kais um. Ihre Chancen standen laut seiner Berechnung 2132:1, das die Rebellen das nicht entdeckten und 175282:1, das sie direkten Beschuss lange genug überleben würden, um die Schilde wieder hochzufahren. Mal ganz davon abgesehen, das sie mit der ganzen Sprengladung die sie an Bord hatten, den gesamten Planeten beim Absturz in die Luft jagen würden. Immerhin wäre das ja ein Netter Abgang...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://reloaded.vampire-legend.com
Sylvara

avatar


Registrierungsdaten
Rang: Spionin/Diplomatin
Rasse: Khabal
Herkunft: Lazarettschiff "Bloody Vengeance"

BeitragThema: Re: Brücke   Mo Nov 02, 2009 11:00 pm

Das hatte sie nicht bedacht, wie auch, das war Technik und, ja, stur war die Hexe und uneinsichtig, Sylvara zog es vor sich selbst zu belügen statt der Niederlage ins Auge zu blicken. Aber an diesem Punkt war sie noch lange nicht angekommen, eine Hand voll Pläne waren immer noch in ihrer Hinterhand, falls irgendetwas undurchführbar sein soll. Aber irgendwo hatten die Rebellen eine Schwäche, es musste eine geben, vielleicht, sie brauchte ein paar Infos, jetzt und sofort, irgendetwas näherte sich hier.. es lag irgendwie in der Luft, beinahe als könnte sie es riechen, übernatürlich.. neu, seltsam.. etwas sie alle zum handeln Zwang, Diskussionen waren zur Zeit fehl am platze.

"Still, ich denke, es gibt auch einen anderen Weg. Und schicken Sie Späher. SOFORT! Dort draußen ist noch etwas.. hier stimmt was nicht.."

Kam es schneidend von ihrer Seite aus, kühl und beherrscht, und es war über alle Maßen dreist, aber was Sylvara hasste war wenn kein vernünftiger Gegenvorschlag kam, das hier war noch lange nicht ihr Krieg, und doch ließ sie sich dazu herab für diese Leute zu denken. Und eben so Schritt sie über die Brücke, als wäre sie hier zu Hause, ihre Umwelt war ihr momentan egal, mit ihren Gedanken war die Hexe zur Zeit ganz woanders. Letztendlich war es wieder einfach, eine Entscheidungsfrage, was die Republik bereit wäre zu opfern, doch vielleicht müssten sie das gar nicht tun.

"Ich biete ihnen einen Lösungsvorschlag wenn Sie mir zwei Fragen beantworten können, die erste, ist die Destructor atmosphärentauglich? Wir wollen nicht landen, soviel kann ich ihnen versichern. Die zweite Frage, und oh, vielleicht noch eine dritte, wie stark ist die Flugabwehr dort unten? Und wie viele Jäger stehen zur Verfügung um den Jäger zu decken? Wenn alles so klappt wie ich mir das Vorstelle hat der Planet einen kleinen Krater und wir in spätestens 6 Stunden ein Problem weniger.."

Nun war es an ihnen zu entscheiden, oder sich pingelig zu beschweren über ihr Verhalten, falls ja, nun, dann würde die Hexe das ganze wohl irgendwie selbst in die Hand nehmen müssen. Nichts durchbrach so schnell eine Firewall und war in der Galaxis nicht bekannt. Hier war definitiv etwas, und dieses etwas würde sie finden, und dann schauen um was es sich handelt, anschlließend entsprechend reagieren.. sie sah noch einmal zum General, dann zu diesem anderen Kerl.

"Nun meine Herren? Die Uhr tickt, aber nicht für uns.."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.parapluesch.de
Shas'O'Kais
Kommandant der republikanischen Armee
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Anführer der republikanischen Armee
Rasse: Tau
Herkunft: Vior'la

BeitragThema: Re: Brücke   Mo Nov 02, 2009 11:16 pm

Tja, Argon hatte sich um die ersten Pläne ja gekümmert. Nun kamen neue. Und wieso sollte er Späher aussenden? Wohin? Auf dem Planeten brauchten sie doch keine. Und von wo anders drohte doch keine Gefahr, oder? "Und wohin soll ich die senden?" fragte er sofort nach. Inzwischen ließ er wieder die Truppenpläne abspielen. Dann wandte er aich Argon zu. "Die Systeme werden NICHT abgeschaltet." gab er ihm klar und deutlich zu verstehen. Schließlich hatte er im Grunde ihn ja gefragt, nicht? Und Shas'O'Kais hatte lediglich geantwortet. Die Fragen musste er Argon überlassen. Er hatte mehr Wissen in dem Bereich als er. Kais war ja auch für die Armee zuständig, nicht für die Schiffe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akademie.twilight-mania.com/forum.htm
Argon
Reloader der Techunion
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Reloader
Rasse: Mensch
Herkunft: Terra

BeitragThema: Re: Brücke   Di Nov 03, 2009 12:16 am

"Natürlich ist die Destructor atmospährentauglich." erklärte Argon. Das ganze hier ging ihm sowohl gegen den Strich als auch gegen den Stolz und bald würde er um Erlaubnis bitten, diese Frau von der Brücke entfernen zu dürfen. "Allerdings solltet ihr die Manticor bedenken." gab Argon grinsend zurück. "Wenn sie ihre Schildsysteme abschaltet ist das, als würden wir sie der Rebellion auf dem Silbertablett servieren. Ihre Hangare sind praktisch von überall zu erreichen und ohne die Schilde reicht ein Volltreffer und das Ding verschwindet in einem Knall, der uns auch mitreißt, das kann ich euch garantieren. Allerdings wüsste ich nicht nur gerne, wohin wir Späher aussenden sollen, sondern auch wieso?!" forderte er. "Ihr kommt hier her, behauptet zu uns zu gehören und verlangt, das wir etwas tun. Warum sollten wir euch glauben?" fragte er misstrauisch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://reloaded.vampire-legend.com
Sylvara

avatar


Registrierungsdaten
Rang: Spionin/Diplomatin
Rasse: Khabal
Herkunft: Lazarettschiff "Bloody Vengeance"

BeitragThema: Re: Brücke   Di Nov 03, 2009 6:52 pm

Das erste nahm sie mit einen Nicken zur Kenntnis, das war schonmal gut, und einigermaßen stabil schien das Schiff zu sein, das war sogar noch besser. Der General selbst hatte entweder keine Ahnung was er sagen sollte oder war wieder zu beschäftigt, aber immerhin war dieser andere Kerl vom Rang her wohl hoch genug um auch entscheiden zu können, wenn es nach ihr ging... nein, ging es aber nicht, und das unwesentliche lenkte nur ab. Die Manticor, ja, was ist denn mit dem Stück Blech? Die Manticor war ihr ziemlich egal, solange sie dort nicht drauf war und Gefahr drohte. Aber die Manticor hatte nichts mit ihrem Plan zu tun, und ihre Schilde würde sie auch nicht abschalten müssen. Also war alles in bester Ordnung.. oder so ähnlich. Ihre eigene Idee war durchaus sehr warghalsig, aber wohl auch ziemlich effektiv wenn alles funktionierte. Dieser Typ schien sich wohl auch noch kurz zu freuen ihr in ihren Plan vielleicht eiune reinwürgen zu können, aber eigentlich war es sinnlos, und lächerlich. Davon hatte er so ziemlich gar nichts. Wie auch immer, es würde irgendwie funktionieren, der Plan war bescheuert genug das sie alle nur gaffen würden statt sich dagegen zu wehren, so wie jetzt auch.

"Wenn Sie mir Misstrauen dann sperren Sie mich ein und verlassen Sie sich drauf das ich in weniger als 2 Stunden den Rebellen voon ihrem kleinen Hackproblem erzähle, und was meinen Sie wie die sich freuen würden zu sehen das Sie mit solchen Dingen abgelenkt sind.."

Sie schnaubte einmal verächtlich, aber wenn sie erst noch Spielchen spielen mussten.

".. und ich hoffe damit können wir zum wesentlichen kommen. Vertikale umklammerung im großen Stil, wir benutzen die Destructor als Schutzschild für die Transportschiffe. Machen Sie es sich nicht so kompliziert, je weniger Einheiten Sie haben desto mobiler sind Sie, und Sie können nur noch weniger verlieren. Deshalb empfehle ich.. schicken Sie die Manticor weg, raus aus dem System oder wenigstens an den Rand. Dann startet der General in seiner scheinbaren Verzweiflung einen letzten Angriff auf den Planeten selbst und hält mit seinem Kommandokreuzer direkt auf die Rebellenbasis zu.. hier muss der Techniker ein bisschen was zu sagen ob das Schiff belastbar genug ist.. den richtigen Eintauchpunkt finden. Wenn es klappen sollte.. es ist etwas waghalsig, aber eben auch verrückt genug das es klappen könnte, der Anblick eines immer näher kommenden Kommandokreuzers sollte Eindruck erwecken, dann haben sie die Rebellen direkt unter sich, keine zivilen Verluste, nur ein Kraterloch wo die Basis stand, oder aber sie setzen dort direkt ihre Truppen ab, die Flugabwehr wird genug mit dem Kreuzer zu tun haben. Und dann.. gewonnen, ganz einfach und verrückt."

Sylvara pausierte kurz, eine kleine Sache gab es noch zu bedenken.

"Im Falle eines Angriffs auf die Destructor durch Rebellenschiffe haben sie immer noch die Manticor in der Hinterhand. Aber es ist besser vorsichtig zu sein und die Position möglicher Feindschiffe festzustellen, deshalb Späher. Wohin diese genau sollen weis ich nicht, suchen Sie das System mit ihnen ab, vergessen Sie den Hacker nicht, hier wird noch mindestens ein fremdes Schif im System sein, ich glaube nicht das dieser Hacker so dumm ist und unten auf einen Planeten bleibt der sich jeden Moment in einen Hexenkessel verwandeln könnte."

So, dann wäre es damit genug, es blieb wieder nur abzuwarten, natürlich wirkte der Plan auf die beiden so als wolle sie beide in den Tod schicken, jedoch sollten sie auch nicht vergessen das Sylvara hier nicht mehr von alleine herunterkommen würde das Ding in Bewegung wär, also würde sie bei einem Fehlschlag selbst sterben. Und diese Armee in den Tod zu schicken ging wesentlich einfacher als zwei Sturköpfe dazu überrreden mit dem Kreuzer auf den Planeten zuzuhalten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.parapluesch.de
Argon
Reloader der Techunion
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Reloader
Rasse: Mensch
Herkunft: Terra

BeitragThema: Re: Brücke   Di Nov 03, 2009 7:27 pm

"Ein wunderbarer Plan!" jubelte Argon. Dann wurde er wieder Ernst. "Nur leider gibt es da ein klitzekleines Problem. Wir schweben hier absichtlich außerhalb der Schussweite der Alpha-Basis. Dieses Ding stammt aus Kriegszeiten und glauben sie mir, wenn die Rebellen dieses Hauptgeschütz zum Laufen gebracht haben, dann würde ich mich dort nicht einmal mit einem Planetenzerstörer aufhalten wollen!" erklärte Argon. Sein süffisantes und selbstzufriedenes Grinsen blieb unter seinem Helm verborgen.
"Was ich damit sagen will ist, dass dieser Plan Selbstmord ist. Wenn wir die Manticor wegschicken und den Planeten aus irgendeinem Grund evakuieren müssen, verlieren wir mal so locker achttausend Soldaten. Wenn wir die Disruptorbomben brauchen, haben die Rebellen genug Zeit, uns davon abzuhalten, sie einzusetzen. Wenn wir die Jäger brauchen, sind wir Kleinholz bis sie ankommen. Wir sind auf die Manticor angewiesen, so unwichtig dieses Schiff auch erscheinen mag. Die Destructor kann es durchaus mit Schiffen von großem Kaliber aufnehmen, aber glauben sie mir: sie möchten nicht erleben wie unangenehm drei Bombergeschwader werdne können, wenn wir keine Jäger haben."
Er tippte die letzten Dinge in den Computer. Damit sollte er die Sicherheitssperre perfektioniert haben. Selbst ein Hacker dieses Kalibers kam dort nicht mehr durch. Er hatte sämtlichen bekannten Codes umgeschrieben und die Destructor damit praktisch von einkommenden Funksignalen abgesehen von der Manticor abgeschnitten. Sie waren somit vollkommen sicher gegen Hackangriffe und die Manticor besaß keine relevanten Daten.
"Erzählen sie doch unseren Rebellenfreunden von unserem kleinen 'Problem'." grunzte Argon dann. "Dazu müssen sie auf den Planeten und ich schwöre ihnen das ich diese Disruptorbomben auch gegen den Willen des Rates einsetzen werde, nur damit ich sie erwische. Diese Dinger verbrennen sie, noch bevor sie überhaupt den Boden erreichen und ihre Leiche wird mit den Atomen allen anderen Lebens auf diesem Planeten verglühen. Ich werde das Feuerwerk genießen, wenn es soweit ist, das kann ich ihnen versprechen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://reloaded.vampire-legend.com
Superintendent
Künstliche Intelligenz
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Militär-KI sechste Generation
Rasse: Künstliche Intelligenz
Herkunft: Sabeshe

BeitragThema: Re: Brücke   Di Nov 03, 2009 9:24 pm

NPC Forge

Forge betrat die Brücke. Die Wachen wimmelte er mit seiner Kommissariats-Marke ab. Ohne sich groß um die Brückenbesatzung zu kümmern, schritt er auf Shas'O'Kais zu. "Kommandant Shas'O'Kais?" Das war eher eine Begrüßung als eine Frage. Er hielt sich auch nicht lange mit dem Warten auf eine Antwort auf. "Kommisar Forge vom Republikanischen Kommissariat. Ich benötige die Daten über sämtliche Soldaten ihrer Operation." erklärte er ohne Umschweife und seine Stimme lies keinen Widerstand zu. Seine Rüstung blieb unter seinem grauen Mantel verborgen, an den ein Abzeichen des Kommissariats geheftet war, sein Kopf war kahl geschoren und alles in allem sah er wohl auch aus wie einer von den Kommissaren.

_________________
~Für die Welt bist du irgendwer. Für irgendwen bist du die Welt.~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://reloaded.vampire-legend.com/forum.htm
Shas'O'Kais
Kommandant der republikanischen Armee
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Anführer der republikanischen Armee
Rasse: Tau
Herkunft: Vior'la

BeitragThema: Re: Brücke   Di Nov 03, 2009 9:31 pm

Jetzt kam der nächste an... Er ging mit ihm etwas beiseite von Sylvara und Argon. Das ging die nichts an. Wäre das Abzeichen nicht, hätte Kais sich nicht mal um den Typen gekümmert. Lediglich abgewimmelt hätte er ihn, mehr nicht. "Alle Daten sind in den Systemen. Sie dürfen sich ruhig alles ansehen, kopieren, was auch immer. Solange ich auch noch Daten für mich selber hier habe." erklärte er ihm ohne Umschweife. Dazu wies er einen der Techniker an, alles, was diese Gelegenheit anging, für Forge zu öffnen. Kais würde daneben stehen bleiben. Vielleicht fand er ja noch etwas interessantes heraus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://akademie.twilight-mania.com/forum.htm
Superintendent
Künstliche Intelligenz
avatar


Registrierungsdaten
Rang: Militär-KI sechste Generation
Rasse: Künstliche Intelligenz
Herkunft: Sabeshe

BeitragThema: Re: Brücke   Di Nov 03, 2009 9:34 pm

"Vielen Dank für ihre Einsicht Kommandant." antwortete Forge und folgte dem Techniker. Er war immer froh, wenn man einfach tat, was er forderte. Es ging ihm auf den Sack, immer erst das Kommissariat zu verständigen, damit diese unliebsamen Zeitgenossen auf die ein oder andere Weise aus dem weg geräumt wurden. Er folgte dem Techniker zu den entsprechenden Daten und schloss seinen Laptop an. Er überspielte sämtliche Soldatendaten, bevor er sie durchscanne. Am Ende fand er drei übereinstimmende Einträge. Durch einen kleinen 'Fehler' passierte es, das die drei aus den Schiffsaufzeichnungen verschwanden, so, als wären sie nie hier gewesen. Forge klappte seinen Laptop zu und verstaute das kleine Ding wieder in seinem Umhang. "Auf wiedersehen Kommandant." Er verschwand von der Brücke-

>>> Mas'roka Landehafen

_________________
~Für die Welt bist du irgendwer. Für irgendwen bist du die Welt.~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://reloaded.vampire-legend.com/forum.htm
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Brücke   

Nach oben Nach unten
 
Brücke
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Reloaded :: Das Weltall :: Die Destructor-
Gehe zu: